Bambusverkleidung
selber bauen

Wie in unserem Beitrag über den Einbau einer Verkleidung für ein Carport oder einen Balkon, können Sie auch bei Bambussichtschutz oder Wandverkleidungen vorgehen. Folgende Vorgehenssweise hat sich dabei besonders bewährt:

Unterkonstruktion

Um die Bambusstäbe am Objekt zu befestigen, ist es wichtig, sich eine entsprechende Unterkonstruktion zu überlegen…dies in jedem Fall vorher zu entscheiden. Wir geben hier ein paar Beispiele an:

Die vorbereitenden Arbeiten

  • Bambusstäbe auf gewünschte Länge schneiden
  • Stäbe reinigen, ölen und wachsen
  • Löcher für die Drahtverbindung bohren
  • Auffädeln der Bambusstäbe auf Draht (volle Länge)

 

Das fertige  Element wird nun mit den dicken Bambus-Querbalken verschraubt. Zusätzlich verschrauben wir punktuell (hier ca. jeder 10te Stab) von der Außenseite mit den Querbalken.
Hierbei ist unbedingt darauf zu achten, dass die Löcher im Bambus vorgebohrt werden! Schrauben im Bambus selbst ist kaum möglich, da er reißen könnte. Deswegen werden die Verbindungen (Bambus/Bambus) gesteckt und mit Muttern gekontert! Verwenden Sie auf keinen Fall Schrauben mit sog. Senkköpfen, da durch den trichterfömigen Einschub der Bambus ebenfalls reißen kann.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zum Thema “Bambusverkleidungen für Haus, Balkon und Garten”

Newsletter
Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein, um über Neuigkeiten rund um "Bambus aus Georgien" informiert zu werden!
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On Youtube